Probleme mit Samsung Kies beheben

Kurze Vorgeschichte

Aus Interesse habe ich gerade mein Galaxy S2 an Kies angeschlossen um zu schauen, ob es ein Update gibt. Auf Kies am Mac erschien nur die gewohnte Anzeige, dass für mein Gerät keine Softwareaktualisierung verfügbar sei. Dazu hier kein weiterer Kommentar.

Also bin ich an den PC meiner Freundin gegangen und habe dort Kies gestartet. Und siehe da, ein Update von Version KI1 auf KI8 war verfügbar. Natürlich wollte ich das Update sofort in Gang setzen, doch leider wurde der Vorgang abgebrochen, da der Akkustand mit 27% zu niedrig sei. Nun gut, für gewöhnlich reicht die verbleibende Kapazität dann noch recht lange, aber wenn Samsung meint, dass es nicht genügt, gehe ich auf Nummer sicher.

Nachdem ich das Gerät also ein wenig geladen hatte, wollte ich mein Glück wieder versuchen. Dieses Mal wurde mir jedoch nur ein Update auf KI4 angeboten. Nach einem kurzen Neustart des Programms wurde das Gerät plötzlich nicht mehr erkannt. Egal, wie oft ich Kies neuinstalliert habe und zwischen drin immer den Rechner und mein S2 neugestarte habe, es half alles nichts. Nach ca. einer Stunde bin ich dann jedoch auf einen Weg gestoßen der Kies mein Handy wieder erkennen ließ. Vorher wurde es übrigens mit dem Hinweis abgelehnt, dass Kies 2.0 dieses Gerät nicht unterstützte.

Hier wird es interessant:

Hier also der Weg, mit dem (auch hoffentlich) ihr euer S2 wieder dazu bringt mit Kies zu kommunizieren. Oder wohl eher anders herum.

  1. Kies über den mitgelieferten Uninstaller deinstallieren.
  2. Manuell nach Ordnern auf dem Rechner Suchen, die Samsung oder Kies heißen und diese löschen. Natürlich solltet ihr keine Ordner löschen, in denen sich andere wichtige Software befindet, die von anderen Samsung Produkten installiert wurden. Zudem sollte sich auch ein Ordner mit der Bezeichnung ‚I9100‘ finden lassen. Dieser sollte auch gelöscht werden.
  3. Vorsichtshalber den Rechner nun neustarten.
  4. Im Anschluss Kies wieder installieren und nach erfolgreicher Installation auch wieder den PC neustarten.
  5. Jetzt kann es gut sein, dass das Problem (wie bei mir) weiterhin besteht. Doch da gibt es einen kleinen Trick. Wenn man nun am S2 das USB-Debugging (Einstellungen -> Anwendungen -> Entwicklung- > USB Debugging) aktiviert und das Gerät dann an den PC anschließt, fängt dieser an die Gerätetreiber zu installieren. Ist dieser Vorgang abgeschlossen, kann der USB-Debugging Modus wieder deaktiviert werden. Hierzu muss das Gerät jedoch erst wieder vom PC getrennt werden.


Wenn ihr jetzt euer S2 an den Computer anschließt sollte Kies es nun erkennen und einem Update steht nichts mehr im Weg. Okay, natürlich nur, wenn bei dem Update Prozess nicht weitere Fehler auftreten. Aber das wollen wir nicht hoffen.

Ich wünsche gutes Gelingen und ein schönes Wochenende!

Philipp

 

About the author

Physik Student, Co-Autor von TeamAndroid.de und schon immer fasziniert von neuer Technik. Aus Hardware wird erst etwas wirklich Brauchbares mit der richtigen Software. Daher bin ich immer auf der Suche nach einer neuen App oder Rom.

  • Follow Philipp on Twitter
  • Niels

    Der eigentliche Hintergedanke von eigener Software der Hersteller ist ja im großen und ganzen gar nicht schlecht. Leider funktioniert es jedoch wirklich selten, wie es wirklich soll.
    Ich persönlich habe HTC Sync noch nie benutzt und bin froh, dass ich meine Updates ohne PC machen kann.

  • Ich hab auch nur Probleme mit Kies. Auch Kies Air funktioniert nicht 100%. Ständig abbrüche und der Download von mehreren Dateien geht auch nur sehr selten. Da muss Samsung echt noch was machen. Hab übrigens das Galaxy S2.

  • Vielen Dank für die Anleitung. Habe mir schon den Kopf zerbrochen. Nun wird mein Samsung wieder erkannt.

  • Interessant, habe von Kies noch nie was gehört. Habe auch jetzt erst vom "neuen" velocity gehört 😉

  • Piepe

    …oh ja Kies, konnte mein S2 ohne Probleme updaten, aber…

    …seit der Installation war mein Mac nicht mehr der Alte. Akkuzeit verkürzte sich sehr und die Unterseite war von der Temperatur her mit dem Abspielen von Flashvideo vergleichbar. Neustart half nix. Konnte ja auch nicht, da Kies einen Daemon automatisch startete (nach dem Neustart), der meine CPU mit 99% auslastete, laut der Aktivitätsanzeige. Naja, Flag aus dem Autostart und Daemon abgeschossen, brachte eine kühle MBP Unterseite, meine alte Akkulaufzeit und CPU Resourcen zurück.

  • Ist schon komisch, dass das System so beeinflusst wird, hat schon jemand ne Lösung?

  • VerzeiH' meine Unwissenheit, aber was ist denn "Kies"? Dachte da zuerst an Kieselsteine. 😀 Und da ist ja klar, dass es Probleme gibt, wenn das Telefon ins Kies fällt.*lol*

  • Sabine B.

    Wie bekomme ich Kies Air deinstalliert? Bekomme es einfach nicht hin, möchte es einfach nur von meinem Samsung Galaxy S Plus haben.